Aktuelles
Evangelische Kirche
Gottesdienste
Kindergottesdienst
Pfarrscheune
Weinstand
Gemeindebriefe
Posaunenchor
Bildergalerie
Fotoalbum
Videos
Interessante Links
Kontakt-Formular
Impressum
Datenschutz


Sie sind der
Besucher unserer Homepage. Vielen Dank !

AKTUELLES

Kindergottesdienst-Team
Für Berichte zum Kindergottesdienst-Team wurde eine eigene Seite eingerichtet !!!!!
Um die neue Seite anzusehen <bitte hier klicken>

 

3.2.2020 Dreitägige Konfirmandenfreizeit in Trechtingshausen
15 Konfirmanden und sieben Konfirmanden-Teamer, das ist wirklich ein guter Betreuungsschlüssel, freute sich Pfrn. Bea Ackermann, als sie am Montag den 3.2.2020 zur dreitägigen Konfirmandenfreizeit in die Jugendbildungsstätte nach Trechtingshausen aufbrach. Und es wurde dann auch wirklich eine außergewöhnlich harmonische Freizeit, die Teamern und Konfis ganz viel Spaß brachte und dabei dennoch auch wichtige christliche Themen auf kreative Weise bearbeitet wurden. Montags ging es um das Thema Taufe. Jedem Mitkonfirmanden einen guten Satz zu schreiben ist in einer Zeit, in der Mobbing immer mehr zunimmt, eine wichtige Übung für die Konfirmanden. In Kleingruppen beschäftigten sie sich dann mit biblischen Texten zum Thema Taufe. So entstanden unter anderem vier Rollenspiele zur Zachäusgeschichte. Bewegender Abschluss des ersten Tages war ein Tauferinnerungsritus, bei dem Pfrn. Ackermann den Konfirmanden ihren persönlichen Satz zusprach, den sie von Gott gerne hören wollten. Dienstags ging es dann um das Abendmahl. Auch hier standen kreative Zugänge zu dem Thema im Vordergrund. So wurden u.a. aus Trauben selbst Saft gepresst, ein Hoffnungskreuz aus Mosaiksteinen gestaltet und eine Collage erstellt zum Thema: Wen würde Jesus heute an seinen Tisch einladen? Pfrn. Ackermann freute sich ganz besonders, dass die Gemeinschaft der Konfirmandengruppe aus Auringen und Medenbach so besonders harmonisch war. So wurde draußen ein fröhlicher Gemeinschaftstanz, der ‚Bus-Stop‘ getanzt und lustige Spiele im Freien gespielt. Abends saß man bei Gesellschaftsspielen zusammen oder machte eine Nachtwanderung. Zum ersten Mal boten zwei Teamerinnen einen Gesprächskreis an, bei dem sich Konfis ihre Probleme von der Seele reden konnten. Gemeinschaft entstand dann auch beim gemeinsamen Kochen und anschließendem Abwaschen und Aufräumen. Nie haben sich die Konfis ums Mithelfen gedrückt, sondern angepackt, wo es nötig war, freute sich Pfrn. Ackermann und lobte hier auch die Teamerinnen und Teamer, die sich unermüdlich hier einsetzten, ebenso wie bei den vielfältigen inhaltlichen Arbeiten, bei denen diese eigenständig die Gruppen anleiteten. Höhepunkt war dann die gemeinsame Abendmahlsfeier um den festlich gestalteten Tisch. Wie einst die Urchristen feierte man erst den Abendmahlsgottesdienst, in den die Ergebnisse des Tages eingebracht wurden und auch ganz persönliche Anliegen. Danach gab es ein leckeres Abendessen. Mittwochs wurde dann mit vereinten Kräften das Haus wieder in Ordnung gebracht. Bei der abschließenden Feedbackrunde waren sich alle einig, dass alle viel Spaß hatten und die Gemeinschaft gestärkt wurde. Der einzige Kritikpunkt: Es war viel zu kurz, man wäre gerne noch länger geblieben.

 

 

 

 

2.2.2020 Taufe von Paula Dingel mit Einweihung Gemälde "Weinstock" von Martina Sahin

Ein ganz besonderes Taufdatum hat die kleine Paula Dingel. Sie wurde am Sonntag den 2.2.2020 in der evangelischen Kirche Medenbach von Pfrn. Bea Ackermann getauft. In den Gottesdienst wurden die anwesenden Kinder aktiv einbezogen mit dem Lied „Gottes Liebe ist so wunderbar“, indem sie mit Kindergottesdienstmitarbeiterin Bettina Göbel das Lied mit passenden Bewegungen begleiteten. Bei der Taufe wurden dann die Geschwister von Paula aktiv. Bruder Anton goss das Taufwasser in die Taufschale und Schwester Frieda durfte die Taufkerze halten. Nach der Taufhandlung gab es dann noch eine Besonderheit. Die Künstlerin Martina Sahin hatte schon im letzten Jahr für die Kirchengemeinde einen Weinstock gemalt, der nun gerahmt in der Nähe des Taufbeckens aufgehängt wurde. Die vier Täuflinge des letzten Jahres hatte sie schon jeweils auf eine Traube mit Namen und Taufdatum eingetragen. Nun wurde auch Täufling Paula Dingel symbolisch in den Weinstock der Gemeinde ‚eingepflanzt‘. Pfrn. Bea Ackermann bedankte sich bei Martina Sahin ganz herzlich für dieses wunderschöne Ölgemälde.

Täufling Paula Dingel mit Eltern, Patin und der Künstlerin Martina Sahin

 

 

 

Gut, dass wir einander haben
Erfolgreicher KV-Workshop des Medenbacher Kirchenvorstandes

Am Samstag den 11.Januar traf sich der Kirchenvorstand Medenbach von 14 Uhr bis 18.30 Uhr zu einem KV-Workshop in der Pfarrscheune. Pfrn. Bea Ackermann freute sich bei ihrer Begrüßung, dass nach den vielen Kirchenvorstandssitzungen der letzten Monate, bei denen verwaltungsmäßige Aufgaben im Mittelpunkt standen, hier endlich einmal genügend Zeit sei, sich mit geistlichen Themen zu beschäftigen und als Gemeinschaft gestärkt zu werden.
So befasste man sich zu Beginn mit dem Bibeltext 1 Kor 12, in dem Paulus seiner Gemeinde verdeutlicht, dass jeder, mit dem was er ist und was er kann wichtig ist und in der Gemeinde gebraucht werden und es keine Unterschiede in der Wertigkeit gibt. In einem lebendigen Gespräch wurden die biblischen Aussagen auf die heutige Situation übertragen. Mit dem Lied ‚Gut, dass wir einander haben‘ wurde die wichtige Botschaft dieses Textes noch einmal musikalisch unterstrichen.
In einer guten Gemeinschaft sei es wichtig, dass man selbstbewusst zu seinen Stärken stehe und die der anderen anzuerkennen vermag, betonte Pfarrerin Ackermann. Dies wurde dann auch gleich praktisch umgesetzt. Nachdem jeder auf einem Bogen seine Fähigkeiten angekreuzt hatte, füllte jeder dann für jeden aus dem Kirchenvorstand einen Bogen aus, indem er schrieb, was er an dem anderen schätze und worin er seine besonderen Stärken sehe. ‚Das hat wirklich gutgetan, so viel Positives über mich selbst zu lesen‘ bestätigte ein Kirchenvorsteher und an den strahlenden Gesichtern der anderen konnte man sehen, dass es ihnen genauso ergangen war.
Mit dieser fröhlichen Stimmung ging es dann zum Kaffeetrinken mit selbstgebackenem Kuchen von Inge Häusl. Danach kam der große Punkt der Bilanzierung der bisherigen Arbeit und der Ziele für die weitere Arbeit. Diese Bilanzierung sei auch im Hinblick auf die Kirchenvorstandswahl 2021 wichtig, betonte die Vorsitzende des Kirchenvorstandes Diana Mayer. Der Kirchenvorstand freute sich, dass neben den bestehenden Gruppen nun ein Besuchsdienstkreis und ein monatlicher Kindergottesdienst dazugekommen ist. Die wichtigste Aufgabe sei es aber nun, geeignete Kandidaten für die KV Wahl 2021 zu finden, war die einhellige Meinung aller und man nahm sich vor, interessierte Menschen zu finden und anzusprechen. Zum Schluss gab es noch eine Sitzung mit nicht ganz so vielen Tagesordnungs-punkten wie sonst. Pfrn. Bea Ackermann lobte die konstruktive und harmonische Arbeit aller Kirchenvorsteher.
Die fröhliche und beschwingte Sitzung des KV-Workshops setzte sich dann fort beim gemütlichen Abendessen im Hinkelhaus.

Konstruktive und harmonische Arbeit des KV Medenbach beim KV-Workshop

Fröhlicher Ausklang des KV Workshops beim Essen im Hinkelhaus

 

Weinstand
Der Weinstand ist geschlossen !!
Die neuen Termine für 2020 sind unter Weinstand eingetragen !!!

Gemeindebriefe
Der Gemeindebrief Dezember 2019 - Februar 2020 ist unter Gemeindebriefe abrufbar

 
Ev. Kirche Februar 2020

Sonnt
ag 23. Februar 17:00 Uhr Abendgottesdienst - ev. Kirche Medenbach
     
Posaunenchor 2020
Termine Posaunenchor für 2020   <bitte hier klicken>

 

SPENDENKONTO:

Ev. Kirchengemeinde Medenbach

IBAN: DE18 5109 0000 0020 2464 05
bei der Wiesbadener Volksbank

Kennwort: "Spende ev. Kirche Medenbach"

Evangelische Kirchengemeinde Wiesbaden-Medenbach  | kirchengemeinde.medenbach@ekhn.de
Top